Übersicht

Logo und Flyer "Kleidbar"

Vollbild

Die Neugestaltung des Kleiderladens stand in einer Reihe von Umbaumaßnahmen des Fürther Caritasverbandes. So wurde in einem ersten Schritt bereits der Eingangsbereich freundlicher hergerichtet. Der Gesamtumbau mit der Einrichung eines neuen Cafe- und Wartebereichs ist bereits abgeschlossen und feierlich eröffnet worden. Mit diesen Maßnahmen will der Caritasverband die Türen und Fenster nach außen weiter öffnen. Ein wesentlicher Bestandteil des Konzeptes der Sozialen Beratungsstelle des Caritasverbandes sind die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die im Laden und Cafebereich den ersten Kontakt zu den Besuchern pflegen. Sie werden von den Fachkräften im Verband angeleitet und stellen bei Problemen den Kontakt zu den Sozialpädagogen her. Es geht darum niederschwellige Zugänge nach dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe zu schaffen. Geplant sind für die Zukunft auch kulturelle oder informative Veranstaltungen zu fachlichen Themen, zu denen Betroffene, Multiplikatoren oder freiwillige Helfer eingeladen werden. Finanziert wird die Umgestaltung und der Betrieb durch Zuschüsse und Spenden.

Haupt- und Ehrenamtliche Mitarbeiter kooperieren bei der Ausgestaltung des Angebots. Hier zunächst ein Überblick 

Weiterführende Links