Neueste Meldungen
Vernissage
Die Schüler der Künstlerin Giesela Luschner-Schiller stellen aus
Am 17. Mai 2017 findet eine Vernissage der Schüler der Künstlerin Giesela Luschner-Schiller statt. Beginn der Veranstaltung ist um 18 Uhr in der Caritaszentrale Fürth, Königstraße 112-114.
Mehr Nachrichten
Essen früher und heute - Lebensmittel im Wandel der Zeit
Termin am Dienstag, 06.06.2017 von 16:30 Uhr - 18:30 Uhr. WO? Beratungsstützpunkt "In der Heimat wohnen", Kaiserstr. 109, 90763 Fürth. Angeleitet durch Veronika Ehm - Ernährungs-, Mental- und Bewegungsberaterin.
Elke Büdenbender, Schirrmherrin des Müttergenesungswerks, ruft zu Spenden auf.
Am Muttertag wird der enormen Leistung der Mütter in unserer Gesellschaft besondere Aufmerksamkeit und Anerkennung geschenkt. Für das Müttergenesungswerk ist dies ein Anlass, einmal mehr durch seine bundesweite Spendensammlung auf die Belastung von Müttern in ihrem Alltag aufmerksam zu machen und um Spenden für erschöpfte und kranke Mütter zu bitten.
Faires im "cafe caritasse" genießen
"cafe caritasse" nennt sich das Cafe der Caritas, und von Anfang an wurde hier bewusst Kaffe und Tee aus Fairen Handel gesetzt. Der Faire Handel kann vor Ort viel erreichen, wie die Tee-Kooperative Assopthe aus Ruanda zeigt. Über 4.000 Teebauern bauen dort untern fairen Bedingungen einen kräftigen Schwarztee an, der von ebenfalls fair zertifizierten Sorwathe Teeffabrik weiterverarbeitet wird und aus Highland Black in den Weltläden steht. Beide unterstützten die Mitarbeiter und die Dorfgemeinschaft durch die Umsetzung von Bildungsangeboten, Infrastrukturprojekten, mit einem Rücklagefonds für Investitionen und Notlagen und bei der nachhaltigen Nutzung der Rohstoffe vor Ort.
Termine für die Kindererholung 2017 in den Sommerferien stehen fest
Wie jedes Jahr finden auch in diesen Sommerferien Kindererholungsmaßnahme im Frankenwald, am Peetzsee sowie an der Ost- und Nordsee für Kinder zwischen 7 und 14 Jahren statt. Der Caritasverband Fürth nimmt ab sofort Anmeldungen auch für Kinder aus Nürnberg an. Verantwortlich hierfür ist Frau Claudia Banea. Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung.
Bestellen
Projekte
Wohnungsgesuche für Flüchtlinge in Fürth
Unterstütztung der Bevölkerung wird dringend benötigt
Eine Wohnung zu finden, das ist meist nicht einfach, hört man doch überall, dass in Fürth wie in vielen anderen Städten nicht genügend Wohnraum zur Verfügung steht. Ganz besonders schwierig wird es jedoch für Geringverdiener, oder Menschen, die von öffentlichen Geldern abhängig sind. Für sie ist die Wahl der Wohnung an eine gewisse preisliche, aber auch Quadratmeter bezogene Grenze gebunden. Zu diesen Menschen gehören auch viele Flüchtlinge. Flüchtlinge sind bei der Wohnungssuche vor besonderen Herausforderungen gestellt. Zum einen sehen sie sich oft mit Vorurteilen konfrontiert, die der ein oder die andere durch kulturellbedingte, unterschiedliche Lebensweise bestätigt sehen mag. Zum anderen beherrschen sie oft die Sprache nicht ausreichend und haben nur beschränkten Zugang zu Medien, die bei der Wohnungssuche unterstützen. Das hat zur Folge, dass viele Flüchtlinge und ganze Familien teilweise über Jahre hinweg in Unterkünften festsitzen, deren Qualität und Größe oft nicht den Bedürfnissen eines menschenwürdigen Lebens entsprechen. Mit dieser Seite wollen wir Sie als potenzielle Vermieter und Vermieterinnen auf einige dieser Personen und Familien aufmerksam machen, die dringend auf ein adäquates Wohnungsangebot angewiesen sind. Für Rückfragen und weitere Erläuterungen stehen wir als Beratungsstelle für Flüchtlinge natürlich jederzeit gerne zur Verfügung.
Termine

06.06.2017, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Essen früher und heute - Lebensmittel im Wandel der Zeit

NEU! Kochveranstaltung - lecker und informativ