Hilfe und Beratung

Webseitensuche

Suchformular

Aktuelle Meldungen

  • 22.03.2019

Am kommenden Sonntag bittet die Caritas in allen katholischen Gottesdiensten im Erzbistum Bamberg um Spenden für ihre soziale Arbeit. Bis zum 24. März dauert auch noch die diesjährige Caritas-Frühjahrssammlung. Sie steht unter dem Motto „Armut & Hilfe haben viele Gesichter“. Damit wird zum einen thematisiert, dass Armut sich nicht nur in extremen Formen wie etwa Wohnungslosigkeit zeigt, sondern auch Menschen betroffen sind, von denen man es gar nicht vermutet. Zum anderen soll auf die verschiedenen Hilfen aufmerksam gemacht werden, die die Caritas anbietet. Und für die auch viele ehrenamtlich Engagierte stehen, die durch ihren persönlichen Einsatz „Gesichter der Hilfe“ sind.

mehr

  • 18.03.2019

„Schön, dass Sie alle hierher gefunden haben.“ Alfons Galster begrüßte für den gastgebenden Caritasverband Stadt Bamberg und Landkreis Forchheim die Gottesdienstbesucher am 17. März in der Kirche St. Anna in Weilersbach. Dort wurde in diesem Jahr die Caritas-Opferwoche feierlich eröffnet.

mehr

  • 15.03.2019

Deutschland ist ein wirtschaftlich erfolgreiches Land. Dennoch gibt es auch bei uns Armut. Sie zeigt sich auf verschiedene Weise. Neben extremen Formen wie der Obdachlosigkeit lassen sich Lebensumstände beobachten, in denen selbst Menschen, die einer Beschäftigung nachgehen, vor Armut nicht geschützt sind. Auch Arbeitslosen, Alleinerziehenden und Rentnerinnen und Rentnern fehlt oft das Nötige zum Leben. Ebenso vielfältig und breit gefächert sind die Angebote, mit denen die Caritas Menschen hilft, die in Armut geraten sind: Beratungsstellen, materielle Hilfen, Hilfsfonds. Gerade die armutsorientierten Dienste der Caritas sind aber zu ihrer Finanzierung stark auf Spenden angewiesen. Um Spenden bittet die Caritas bei der Frühjahrssammlung, die vom 18 bis 24. März 2019 stattfindet.

mehr

Termine und Veranstaltungen

Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Fürth e. V.

50 haupt- und ca. 200 ehrenamtliche Mitarbeiter*innen engagieren sich in Stadt und Landkreis Fürth mit Angeboten der ambulanten Beratung und Pflege. Wir bieten Hilfe für kranke und pflegebedürftige Menschen, deren Angehörige, Kinder, Jugendliche, Familien, Paare und Alleinerziehende. Themen sind Armut, Krankheit, Sucht, Migration und Flucht, Arbeitslosigkeit, Einsamkeit sowie familiäre und persönliche Krisen. Vielfältige Gruppen, Projekte und Begegnungsorte bereichern das Angebot.

Das könnte Sie interessieren